SAMSTAG-WERKSTATT

Making is fundamental to what it means to be human.

We must make, create and express ourselves to feel whole.

There is something unique about making physical things.

These things are like little pieces of us and seem to embody portions of our souls.

Mark Hatch, The Maker Movement Manifesto
Das ganze Maker Movement Manifesto finden Sie hier.


 

WAS IST DIE SAMSTAGS-WERKSTATT?

An Samstag-Nachmittagen kann man im Raumschiff experimentieren und Sachen machen, oder den grossen Fragen über das Universum nachgehen. Einfaches Material, Werkzeuge, Bücher, Computer und Software stehen zur Verfügung.

Die Aktivitäten orientieren sich an den Ansätzen der Maker- und Do-It-Yourself-Bewegung. Gefragt sind Neugierde, Ideen und eine Portion Eigeninitiative. Kinder und Erwachsene sind willkommen.

Die Samstags-Werkstatt wird von Fachleuten in Astroinformatik und Bildung in Freiwilligenarbeit geführt. Auf einen festen Eintritt verzichten wir, damit auch Interessierte, v.a. Kinder teilnehmen können, die über kein Budget für Freizeitbeschäftigungen verfügen. Um die Kosten für Raum und Infrastruktur zu decken, sind wir auf freiwillige Beiträge (Kollekte oder Spende) angewiesen. Sie können das Projekt auch durch eine Mitgliedschaft im Verein unterstützen.

 
 
 
 

 

AKTUELL IN DER SAMSTAGS-WERKSTATT

Teleskope und andere Guckröhren

 

Dein erstes Teleskop aus Kartonröhren und zwei Linsen. Um den Himmel und die Welt um dich herum zu beobachten. Bist du schon eine fortgeschrittene Teleskopbauerin oder ein Teleskopbauer, kannst du dich an ein komplizierteres Teleskop mit 30facher Vergrösserung wagen. Und man kann mit Röhren auch noch andere spannende Guckgeräte bauen.
Mehr Infos im Laufe des Frühjahrs.


 

VERGANGENE SAMSTAGS-TÜFTELEIEN

Share
Share