Umsetzung


Es war die Maker-Bewegung ErfinderInnen jeden Alters treffen sich, um zu tüfteln, basteln, hacken und furchtlos high- uns low-tec zusammen zu mixen – die mich inspirierte. Von einem solchen Maker Space träumte ich für die Astronomie – einen Space Maker Space! Mit dem Bau der neuen Siedlung Zwicky Süd, einer Umgebung, in welche ein solches Projekt perfekt zu passen scheint, wurde die Zeit reif für die Umsetzung.


Der Mietvertrag ist unterschrieben. Im Frühjahr 2016, wenn das Gebäude bezugsbereit ist, bauen wir den Raum aus und richten ihn ein. Der Betrieb soll durch einen Trägerverein unterstützt, NutzerInnen und SympatisantInnen können Vereinsmitglieder werden. Es wird Freiwilligenarbeit brauchen aber auch Gestaltungsmöglichkeiten geben.


Ein Teil der Aktivitäten im Raumschiff wird aus der Öffentlichkeitsarbeit für Forschungsprojekte der Fachhochschule Nordwestschweiz bestehen, die hier entwickelt und getestet werden. Die Kinderworkshops werden davon profitieren.


Vieles ist noch offen. Was das Raumschiff sein wird, hängt von den Leuten ab, die mitmachen, ihren Interessen und Fähigkeiten. Es soll ein Ort werden für:

Interessiert, beim Aufbau des Projektes im neuen (und besonderen!) Stadtteil Zwicky Süd
in der Agglomeration von Zürich mitzumachen?
Oder es zu unterstützen?
Mehr wissen?

. . . wir freuen uns auf ein Lebenszeichen im Kommentarfeld oder an hanna.sathiapal@raumschiff.org

Share

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share